Visits: 9

Hallo und Herzlich Willkommen.

Auf meiner Website geht es im Wesentlichen um meine Leidenschaften, wie die Fotografie, die Musik, und über meinen vierbeinigen Begleiter Nikan.

Aus meinen oben genannten Leidenschaften ergeben sich viele Storys, die ich gelegentlich in meinem Blog, unter “Storybook” veröffentliche.

Meine Familie, mein vierbeiniger Begleiter, sowie wahre Freunde und meine bereits erwähnten Hobbys sind für mich das Wichtigste in meinem Leben.

Ich liebe es, Geschichten zu erzählen, jedoch nicht im herkömmlichen Sinn, denn leider besitze ich nicht die Gabe des Schreibens.  Aber jedes einzelne Foto, jedes Musikstück verbirgt seine Geschichte.  

Mit den Jahren, während ich meine zwei Leidenschaften, die Musik und die Fotografie auslebte, keimte in mir eine Idee. Ich überlegte mir schon seit geraumer Zeit, meine Fotografie und Klaviermusik in ein “Musikvideo” zu verwandeln und damit meine ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Daraus entstand nun meine erste Videoreihe unter der Kategorie  “Feelings”

Die Fotografie lässt mich die Welt mit anderen Augen sehen. Sie ist für mich ein Weg, Emotionen zu visualisieren. Ich fotografiere gerne Tiere, Landschaften, die Natur, Wildlife und halte sporadisch Brauchtum und Tradition aus unserer Gegend fest. Unter Fotogalerie findet ihr viele meiner Fotografien, aufgeteilt in sechs Kategorien.

Die Musik, vielmehr das Klavierspielen, ist eines meiner wichtigsten Hobbys. Es begleitet mich seit dem 7. Lebensjahr. Sitze ich am Klavier und spiele meine Lieder, so kann ich wunderbar entspannen und tauche ab in die fantastische Welt der Musik.  Unter der Rubrik Über uns beschreibe ich, wie ich zur “Pianistin” wurde, und warum mir heute die Musik, insbesondere das Klavierspielen, noch viel bedeutsamer geworden ist. 

Bei all meinen Hobbys und Tätigkeiten werde ich von einem wunderbaren, vierbeinigen Freund begleitet. Mein Australian Shepherd Rüde, Nikan. Eine tiefe und wunderbare Freundschaft zwischen Hund und Mensch ist entstanden. Daher erzähle ich gelegentlich über unseren Alltag, meine Erfahrungen, Hoch und Tiefs in unserer Mensch-Hund-Beziehung.

Neben meiner Beschäftigung mit der Fotografie und meinem Hund, kann es vorkommen, dass ich gelegentlich kurz in die Märchenwelt abtauche. Nicht nur damals, in meiner Kindheit, sondern auch heute sind Märchen für mich von großer Bedeutung. Sie helfen mir, das Düstere und die Kälte, das uns gegenwärtig umgibt (Kriege, Respektlosigkeit…) kurzzeitig zu vergessen.

Schon seit Längerem arbeite daran, einige meiner Fotografien einen märchenhaften „Touch“ zu verleihen.  Damit meine Fotografien nicht allein dastehen, werde ich gelegentlich eine passende Geschichte, Legende, oder ein Märchen veröffentlichen. All meine Leser, die ebenso ein wenig in Märchen vernarrt sind, lade ich gerne dazu ein.